- FÜR DEN URLAUB -

  c

Neben vielen anderen Vorzügen hat der Agritourismus Torre del Fondo den, daß er in einer Gegend liegt, die einerseits sehr ruhig ist, andererseits durch die nahe Autobahn A13 Bologna-Padua) alle bedeutenden geschichtlich-künstlerischen Ziele der Emilia Romagna und des Veneto von hier aus leicht und schnell zu erreichen sind.
Sie können also wählen, ob Sie einen Urlaub ganz im Zeichen der Entspannung verbringen wollen oder ihn mit Kunst, Kultur, Gastronomie ausfüllen wollen (oder eine Mischung von beiden).

DIE RUHE: Der Agritourismus Torre del Fondo bietet Ihnen eine komfortable und bezaubernde Umgebung in der Ruhe des Landes um Ferrara. Sie finden hier den faszinierenden Kontakt mit der Natur, sie können im nahegelegenen Reitzentrum reiten, entspannende Spaziergänge oder Radtouren auf dem ausgedehnten Gelände (ca. 90 Ha) des Hofes machen, Sie können sich ihr Fleisch auf dem Grill braten (der Ihnen kostenlos zur Verfügung steht) oder die typische Küche von Ferrara schmecken, wenn Sie eines der Restaurants besuchen in der unmittelbaren Umgebung besuchen, die mit uns einen Vertrag haben.

DIE UNMITTELBARE NACHBARSCHAFT ZU FERRARA: vom Agritourismus Torre Del Fondo erreicht man die historische Altstadt von Ferrara  in nur 10 - 15 Minuten. Sie können dort die Schönheit des Kastells Este und der Kathedrale bewundern. Sie können eine der hochinteressanten Ausstellungen, die ihm Palazzo dei Diamanti stattfinden, können den Palazzo Schifanoia besuchen, die Casa Romei, den Palazzo Marfisa d'Este, einen Spaziergang auf der alten Stadtmauer machen, der die ganze Stadt umgibt oder jeden anderen Winkel dieser Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Schauen Sie sich die Karte an

DIE FASZINATION DER PROVINZ: In nur 30-55 Minuten erreicht man alle wichtigen touristischen Attraktionen der ganzen Provinz Ferrara; unter ihnen der Po-Delta-Naturpark und die Strände von Comacchio, einem Badeort. Sie können die verschiedenen, zahlreich in der ganzen Provinz stattfindenden Feste mit ihrem Angebot an Wein und kulinarischen Genüssen besuchen, dazu zahllose Museen, Klöster, Bildergalerien, Kathedralen, archäologische Ausgrabungsstätten, Parks, historische Villen und Paläste. Schauen Sie sich die Karte an

DER GLANZ DER EMILIA ROMAGNA: lediglich zwischen 40 und 90 Minuten braucht man, um die bedeutendsten Kunststädte  der Emilia Romagna zu erreichen: Bologna, Modena, Ravenna, Mantua, Piacenza, Parma, Faenza, Forlì-Cesena, Rimini, Reggio Emilia. Alternativ dazu können sie auch einen Tag in einem der zahlreichen Thermalbäder der Emilia Romagna verbringen oder einen herrlichen Ausflug in den Apennin machen. Schauen Sie sich die Karte an

DIE SCHÖNHEIT VENEZIENS: in lediglich 50 bis 110 Minuten erreichen Sie die bedeutendsten Kunststädte Veneziens, Orte, um die uns die ganze Welt beneidet: Padua, Verona, Venedig, Vicenza, Treviso. Schauen Sie sich die Karte an

STÄDTE AUSSERHALB DER EMILIA ROMAGNA UND VENEZIENS: in nur 2 bis 5 Stunden (mit dem Auto der Zug) können Sie Städte erreichen, die in der ganzen Welt bewundert werden, wie etwa Florenz (2 Stunden), Rom (4 Stunden) und Neapel (5 Stunden). Ausflüge von uns aus nach dorthin sind für Sie auf jeden Fall lohnend.  Schauen Sie sich die Karte an

 

 
b

b

b

b

b

bb


b


b
  bbbbbbbbbbbbbbbbbbbb  
 

HOMEPAGE